Home Wolf Adrenalin Shadow aside broken dreamtime Colors guestbook

... or to be aside

 

 

Das Leben,
ein ständiger Wechsel 
zwischen hoch und tief,
heiß und kalt,
Freude und Leiden.
Mal überwiegt das eine, mal das andere
doch alles gehört dazu...

 

 

 

DU
Die für einen Mann absolut tödliche Mischung:
elegant und natürlich zugleich,
intelligent und gutaussehend,
die Kombination des zauberhaftesten Lächelns
mit den sündigsten Augen der Welt,
fesselnde Lippen,
ehrlich, entwaffnend, tödlich 
und unglaublich süß !!!
Doch... auch so unerreichbar...!

Feuer ist Kraft,
Erinnerung an das was verbrennt.
Es ist die verkörperte Vergänglichkeit
und manchmal habe ich versucht,
die Gedanken, die mich quälen mit zu verbrennen.
Feuer ist Leidenschaft, Wärme, Hass, Geborgenheit, Liebe, Zerstörung...
Es ist ein Spiegel der Gefühle und Gewalten.

Es ist Winter. Die Feuer brennen so heiß wie nur möglich,
die Kinder haben rote Nasen, wenn sie vom Schlitten fahren nach Hause kommen
und nachts fällt leise blütenweißer Schnee aus dicken grauen Wolken.
Wenn die Sonne dann am Morgen aus dem Schlaf erwacht,
spiegelt sich das Licht tausendfach in den Kristallen des Schnees,
dem Eis der zugefrorenen Seen und in den Eisblumen an Deinem Fenster.
Ein so gleißendes Licht, dass alle düsteren Gedanken aus Deinem Herzen verschwinden
und alle Welt diesen Tag ausgelassen, glücklich und zufrieden feiert,
um sich abends vor dem warmen Kamin einzufinden,
es sich bei heißem Tee gemütlich zu machen 
und fast vergessenen Märchen zu lauschen.
Eines ist auch für Dich dabei!

Bring etwas Zeit mit und komm auf einen Tee vorbei!
Aus fernen Ländern und längst vergessenen Zeiten 
klingen die Worte, auf die sich jeder besinnt:

Es war einmal, vor langer langer Zeit...

Gedanken eines Technikers:
...es gibt keine Dunkelheit - sie ist nur die Abwesenheit von Licht
...es gibt keine Stille - sie ist nur die Abwesenheit von Geräuschen
...es gibt keine Kälte - sie ist nur die Abwesenheit von Wärme
...es gibt keine Einsamkeit - sie ist nur die Abwesenheit von DIR

...magic
Ich glaube, Du hattest Recht,
als Du sagtest, ich sei anders.
Da ist dieser Funke in mir,
diese klitzekleine Flamme tief in meinem Herzen.
Sie ist es, die mich von allen anderen unterscheidet.
Nur ich allein bin in ihrem Besitz.
Diese Flamme ist ein Abbild der Sonne, sie ist ein Abbild von Dir.
Du bist es doch, die für mich strahlt und mir Wärme und Geborgenheit gibt
und dieses kleine Licht in meinem Herzen entfacht hat,
welches beständig vor Sehnsucht und Leidenschaft auflodert.
Manchmal habe ich direkt Angst, mich daran zu verbrennen,
doch glaube ich fest daran, dass ich in diesem Feuer nicht verglühen werde. 
Nie habe ich Dir dafür gedankt und ich sehe mich außerstande, dies zu tun,
dass Du immer für mich da bist und mir alle Zärtlichkeit der Welt zuteil werden lässt.
Ich dachte, schon vieles gesehen zu haben in dieser unserer Welt,
doch etwas wie das, was uns verbindet, ist neu für mich...
Es hat nichts mit dem zu tun, was ich als "Liebe" kenne,
es ist mehr als wärst Du ein Teil von mir, 
könntest meine Gedanken denken, meine Gefühle fühlen und wissen,
was meine Lippen sich nicht zu sagen wagen.
Manchmal denke ich, Du bis nicht einfach die Frau die ich liebe,
sondern vielmehr der Teil von mir, 
den ich seit langem gesucht 
und erst jetzt gefunden habe.

Möge diese Flamme auf ewig brennen! 
So danke ich Dir, dass es Dich gibt.
Dich - meine Sonne !!!

Ich sehe die Sonne auf, und wieder untergehen,
durch die Scheiben der Fenster, die mich in diesem Raum halten.
Ich sehe die Sonne, die Sterne und die Wolken,
doch sie haben ihre Bedeutung verloren.
Gedankenversunken, ein Blick durch das trübe Glas ....
ein Sonnenuntergang...
wenn ein solches Ereignis nichts mehr zu sagen hat,
hat auch die Zeit keine wahre Bedeutung mehr.
Warum vergeht sie dann so schleichend, so quälend ?
Und rennt davon, sobald ein Licht am Ende des Tunnels erscheint...
Ich muss raus ! ...raus hier und verlasse das Haus...
und nehme mein Gefängnis mit mir...
Egal wie schnell ich renne, es ist immer vor mir da.
Vor mir ???
Wenn Zeit ohne Bedeutung für mich ist, wie kann es vor mir da sein ?
Klar, denkst Du: Es ist in Deinem Kopf !
Vielleicht ist es manchmal nötig,
die Fenster einzuschlagen anstatt sie zu öffnen ...?!

Eine Blume ganz ohne Blüten in meinem Garten...
traurig und schwach, 
die Kräfte für den großen Tag ihrer Blüte sparend.
Schmale Blätter... doch voller Erwartung und Hoffnung.
Eine verborgene Schönheit, missachtet und übersehen... unscheinbar !
Dann, über Nacht entfaltet sich eine kleine 
aber traumhaft schöne, vollkommene Blüte 
und reckt sich dem Licht der aufgehenden Sonne entgegen.
Mit steigender Sonne werden ihre Farben tiefer,
ihr Duft erfüllt die Welt des Gartens 
und wird sanft vom leisen Wind davon getragen...
Im letzten Licht des Tages schließt sich die Blüte
und verbirgt ihre Pracht im Schleier der Nacht.
Die Sonne geht auf und es steht eine einsame,
unscheinbare und von allen missachtete Blume in meinem Garten...
Sich leise im Wind wiegend träumt sie von ihrem großen Tag
und sammelt neue Kräfte...

Dämmerung... Zeit anzuhalten...
Schutz suchend lassen wir uns zwischen malerischen Felsen nieder.
Kurze Zeit später macht ein fantastischer Sternenhimmel
den Zauber der Nacht vollkommen.
Den Blick ins Dunkel schweifend, die Gedanken fliegend
wirkt die Magie der Natur in überwältigender Wirklichkeit.

Der Himmel ist,
wo auch immer man nach ihm sucht,
wenn man weiß,
wie man ihn findet.
Wenn man sein Leben so lebt, 
dass man sich erlaubt aufzuschauen,
und die Welt mit offenen Augen und Ohren zu erleben,
findet man den Himmel selbst im tiefsten Dunkel.
Man kann ihn immer und überall finden,
weil er im eigenen Herzen darauf wartet entdeckt zu werden.


... the moon and the stars know more about it ! 


Keep your face to the sunshine and you will not see the shadows !